WAS DA LOS?

MINIMALISTISCHES KAMPAGNENDESIGN I 2020

Eine Marketingkampagne muss nicht immer pompös, knallig und laut sein. Manchmal siegt der Minimalismus. So zum Beispiel bei der aktuell laufenden Werbekampagne "Was da los?".
Hier weißt ein schlichter, schwarzer Flyer auf die Website "www.was-da-los.de" hin.

Wenn die Neugier siegt, findet man unter der URL folgende Onepage:

Damit hat der Flyer seinen Sinn erfüllt.
Er hat geschafft, was manch informationsreicher, bunter Werbeflyer nicht schafft: Er hat den Kunden zu einer Interaktion gebracht - sich mit dem Produkt auseinanderzusetzen
.
Die Website sagt ihm dann, was er sowieso schon weiß: Werbung funktioniert. Das beste Beispiel dafür ist er selbst, der dank meiner Werbung auf diese Website gegangen ist.